Sie befinden sich hier: » Aktuelles . .
Name: Passwort:

Der Kinderschutzbund
Bernkastel-Wittlich e.V.

MehrGenerationenHaus
Haus der Familie Wittlich -

Fachstelle Familienbildung

Kurfürstenstr. 10 -  Wittlich.

Tel. 06571-2110 oder: info(at)dksb-wittlich.de

Das Haus ist ab sofort wieder Mo -Do von 09:00 - 12:00, 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Unsere Kolleg*innen erreichen Sie ebenso über die Nummern nebenstehend

"Kaufen mit Herz", Burgstr. 49, in Wittlich

Kleider, Haushaltsartikel spenden und kaufen:

"Kaufen mit Herz" ist ab Montag 14.09.2020 geöffnet

Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

Spendenabgabe möglich, bei größeren Mengen bitte Termin vereinbaren

Ladentelefon:

0 65 71 - 9 99 37 87

 www.kaufenmitherz-wittlich.de

SteuerNr. 43/657/2047/7

Spenden:
Sparkasse EMH

aus Datenschutzgründen bitte erfragen

VVR Bank Wittlich eG
aus Datenschutzgründen bitte erfragen

14.09.2015

„Kinderschutz in aller Munde" - Neu: "UNSERE KÖSTLICHE" Wurst

Aus Sicht des Deutschen Kinderschutzbundes ist die Gesundheit der Kinder in Deutschland heute nicht mehr selbstverständlich. Entsprechende Initiativen für Kindergesundheit müssen deshalb so früh wie möglich ansetzen. Vor allem im Bereich der Ernährung: „Die Muster für unser Essverhalten werden in der frühesten Kindheit geprägt und sind später nur äußerst schwer zu ändern“, erläutert Dr. med. Detlev Geiß, Ernährungsexperte des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). „Leider werden viele Kinder durch massive Werbung und vorgelebte Fehlernährung so stark beeinflusst, dass manche ein Leben lang gegen ihre Gewohnheiten ankämpfen müssen.“ Angesichts der Masse von Erkrankungen als Folge von Übergewicht in jungen Jahren werde künftig die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems gefährdet: „Hier rollt ein Tsunami auf unser Gesundheitswesen zu“, so Geiß.

 

Vor diesem Hintergrund möchte der Deutsche Kinderschutzbund e. V. Kreis- und Ortsver­band Bernkastel-Wittlich (DKSB) einen Beitrag leisten, das Thema Kindergesundheit und Kinderschutz noch mehr im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Hierzu hat der DKSB nach der ersten Kooperation mit der Mühlenbäckerei Ambrosius in Wittlich-Lüxem mit dem Shoppingcenter BUNGERT einen weiteren Partner gefunden. Seit dem 11. September ist das Produkt dieser Zusammen­arbeit erstmals wortwörtlich „in aller Munde“: UNSERE KÖSTLICHE, eine leckere Wurstspezialität, präsentiert von den Maskottchen der Aktion, Karl und Karla Köstlich, ist an den an den Start gegangen. Im Shoppingcenter BUNGERT kann es seither käuflich erworben werden. Von jedem verkauften Kilogramm Wurst gehen 50 Cent an den DKSB als Unter­stützung der vielfältigen Projekte, z. B. der Ferienakademie für Kinder sowie der Flüchtlingshilfe. Der DKSB freut sich, wenn viele Menschen auf den Geschmack kommen und UNSERE KÖSTLICHE in ihren Speiseplan aufnehmen, denn eine ausgewogene Ernährung ist wichtig, damit Kinder und Jugendliche fit und gesund bleiben – heute und später als Erwachsene.

 


 

Bildnachweis: Shoppingcenter BUNGERT

 

Von links nach rechts: Theresia Rodenkirch (DKSB, 1. Vorsitzende), Marianne Feld (DKSB, Projektkoordinatorin), Matthias Bungert (BUNGERT, geschäftsführender Gesellschafter), Thomas Richter (BUNGERT, Leiter Fachmetzgerei), MdL Elfriede Meurer (DKSB, 2. Vorsitzende), Ehepaar Jürgen und Beate Bungert (BUNGERT)