Sie befinden sich hier: » Aktuelles . .
Name: Passwort:

Der Kinderschutzbund
Bernkastel-Wittlich e.V.

MehrGenerationenHaus
Haus der Familie Wittlich -

Fachstelle Familienbildung

Kurfürstenstr. 10 -  Wittlich.

Tel. 06571-2110 oder: info(at)dksb-wittlich.de

Das Haus ist ab sofort wieder Mo -Do von 09:00 - 12:00, 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Unsere Kolleg*innen erreichen Sie ebenso über die Nummern nebenstehend

"Kaufen mit Herz", Burgstr. 49, in Wittlich

Kleider, Haushaltsartikel spenden und kaufen:

"Kaufen mit Herz" ist ab Montag 14.09.2020 geöffnet

Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

Spendenabgabe möglich, bei größeren Mengen bitte Termin vereinbaren

Ladentelefon:

0 65 71 - 9 99 37 87

 www.kaufenmitherz-wittlich.de

SteuerNr. 43/657/2047/7

Spenden:
Sparkasse EMH

aus Datenschutzgründen bitte erfragen

VVR Bank Wittlich eG
aus Datenschutzgründen bitte erfragen

24.02.2014

Bauen, Lernen, Spielen mit Minecraft

Das Computerspiel „Minecraft“ erscheint wie eine digitale Version von Lego, nur dass die Klötzchen unendlich lange reichen. Seit 2009 bauen Millionen von Kindern und Jugendlichen hier mit großer Kreativität ihren dreidimensionalen Welten, allein oder in der Gruppe. Diese Faszination nutzt ein schwedisch/finnisches Forscherteam und macht das Spiel mit „minecraft.edu“ schultauglich. Das MehrGenerationenHaus Wittlich, in Trägerschaft des Dt. Kinderschutzbundes, wird diese Spielform im Rahmen des Medienkompetenzprojektes peer³ gemeinsam mit verschiedenen Partnern vor Ort umsetzen.

Bauen,  Lernen, Spielen  mit  Minecraft

Modellprojekt peer startet im MehrGenerationenHaus Wittlich

D Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Instituts für Medienpädagogik haben Jugendliche die Möglichkeit, innerhalb des Computerspiels Minecraft die virtuellen Welten so zu bearbeiten, dass Lerninhalte aus dem Schulunterricht mit Hilfe dieses Spiels umgesetzt werden können. Andere  Schüler haben dann die Möglichkeit, sich einem Unterrichtsthema auf eine neue und sehr jugendaffine Weise zu nähern. Innerhalb des Gesamtprojekts gibt es vier Gruppen: je eine Gruppe im MehrGenerationenHaus im Rahmen der Offenen Jugendarbeit, im Peter-Wust-Gymnasium Wittlich als SchulAG sowie  in Köln und in Erfurt. Höhepunkt wird die Präsentation der Projektergebnisse auf der Computerspiele-Konferenz „clash of realities“ im Mai 2014 in Köln sein. Die erarbeiteten Lernumgebungen werden nach Abschluss des Projekts auf der Lernplattform www.minecraftedu.com   für alle verfügbar sein. Die offene Jugendgruppe für Teilnehmer ab 12. Jahren startet ab sofort montags, 16:45 Uhr im MehrGeneratioennHaus. Weitere Termine nach Vereinbarung. Anmeldung unter Tel. 0 65 71-21 10.