Sie befinden sich hier: » Aktuelles . .
Name: Passwort:

Der Kinderschutzbund
Bernkastel-Wittlich e.V.

MehrGenerationenHaus
Haus der Familie Wittlich -

Fachstelle Familienbildung

Kurfürstenstr. 10 -  Wittlich.

Tel. 06571-2110 oder: info(at)dksb-wittlich.de

Das Haus ist ab sofort wieder Mo -Do von 09:00 - 12:00, 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Unsere Kolleg*innen erreichen Sie ebenso über die Nummern nebenstehend

"Kaufen mit Herz", Burgstr. 49, in Wittlich

Kleider, Haushaltsartikel spenden und kaufen:

"Kaufen mit Herz" ist ab Montag 14.09.2020 geöffnet

Mo - Fr 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

Spendenabgabe möglich, bei größeren Mengen bitte Termin vereinbaren

Ladentelefon:

0 65 71 - 9 99 37 87

 www.kaufenmitherz-wittlich.de

SteuerNr. 43/657/2047/7

Spenden:
Sparkasse EMH

aus Datenschutzgründen bitte erfragen

VVR Bank Wittlich eG
aus Datenschutzgründen bitte erfragen

06.08.2019

Rekordverdächtige Ferienakademie

50 Kurse mit 800 gebuchten Plätzen

Viel gelernt, viel Spaß gehabt: die jungen Teilnehmer der Sommerferienakademie 2019. Foto: Dt. Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich e.V.

Es sind arbeitsreiche drei Wochen und dennoch die schönsten im Jahr, auf die Haupt- und Ehrenamtliche des Kinderschutzbundes KSB jetzt zurückblicken: Mit rund 800 gebuchten Plätzen in 50 unterschiedlichen Kursen ging die Ferienakademie 2019 – wieder einmal - rekordverdächtig zu Ende.

Die Angebote für Jung und Alt reichten von Bastel-, Koch- und Backkursen über praktisches Arbeiten mit Holz, Stoff, modernen Medien oder an der Handykamera, Sportliches von Bouldern bis Selbstverteidigung und Geocaching bis hin zu gemeinsamen Fahrten mit Papa, Mama und Geschwistern in den Kölner Zoo, ins Bonner Haus der Geschichte oder zum krönenden Abschluss nach Mayen zu einer Sams-Aufführung unter freiem Himmel. Faszinierend für Kinder und Heranwachsende waren auch die Besuche bei der Feuerwehr und der DRK Rettungswache, bei einem Imker und einer Gruppe von Alpakas, im Tierheim in Altrich und die Vorführung der Rettungshundestaffel.

Michaele Schneider, Geschäftsführerin des KSB Bernkastel-Wittlich, dankt den vielen Sponsoren und  Ehrenamtlichen in und um Wittlich, ohne deren Zeit und Know-How dieses alljährliche Angebot nicht realisiert werden könne. „Der Bedarf auch für die von uns gesicherte Betreuung von Kindern berufstätiger Eltern ist groß und wächst zusehends“, berichtet sie. Sichtbar wurde dies an der gestiegenen Nachfrage nach Betreuungsplätzen von 7.30 Uhr bis 16 Uhr an den Werktagen.

Traurig aber wahr: Die Ferienakademie für die Herbstferien ist bereits komplett ausgebucht. Dort werden sich die Teilnehmer mit regionaler, gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit im eigenen Alltag befassen.